DDr. Emil Hauck (1879-1972)
Private Gräber · 14. September 2022
Familie und Jugend

Vincenz Hefele Jun. (1820-1892)
Private Gräber · 07. September 2022
Vincenz Hefele war ein Kunsttischler, dessen Meisterstück heute noch im MAK steht. Das Möbelstück verbirgt unzählige Geheimfächer und Funktionen. Der k.k. Hoftischler war aber auch ein begeisterter Schütze und über die Grenzen hinaus bekannt. Seinen Sohn verlor Vincenz durch einen tragischen Selbstmord.

Matthias Sindelar (1903-1939)
Ehrengräber · 28. August 2022
Matthias Sindelar war ein Ausnahmefußballer der Zwischenkriegszeit. Aufgrund seiner Statur und seines unverkennbaren Styls wurde er der "Papierene" genannt. Er war lange Jahre das Herzstück der Wiener Austria und es legendären Wunderteams. Mit 36 Jahren starb Sindelar unter bis heute nicht völlig geklärten Umständen in der Wohnung seiner Freundin in der Annagasse 3 in Wien.

Andreas Joseph Freiherr von Stifft (1760-1836)
Ehrengräber · 17. August 2022
Andreas Stifft kam aus einer einfachen Weinbauernfamilie in Niederösterreich. Er stsudierte Medizin und brachte es zuerst zum Promiarzt in Wien und schließlich bis zum ersten Leibarzt des Kaisers. Damit wurde er auch mit allen wichtigen Ämtern im medizinischen Bereich betraut. Über sein Wirken gibt es unterschiedliche Urteile. Zum einen hat er die medizinische Ausbildung reformiert, zum anderen stand er allem Neuen feindselig gegenüber.

Familie Winkler und die Hausnummern
Private Gräber · 02. August 2022
Die Brüder Michael und Alois Winkler waren ursprünglich Schildermaler aus Mähren. Sie ließen sich in Wien nieder und konzipierten u.a. die neue Hausnummerierung für Wien. Ihre Fabriken produzierten die dafür erforderlichen Straßen- und Hausnummerntafeln. Im Großen und Ganzen wird heute noch das Winkler'sche System angewendet.

Andreas Keller (1797-1877)
Ehrengräber · 07. Juli 2022
Andreas Keller rettete Kronprinz Ferdinand, dem späteren Kaiser von Österreich, bei einem Attentat in Baden/Wien das Leben. Als Dank wurde er u.a. als Leiblakai am Kaiserhof eingestellt. Nach seinem Tod erhielt er von der Gemeinde Wien ein Ehrengrab.

Anton Ronacher (1841-1892)
Ehrengräber · 24. Juni 2022
Anton Ronacher ist der Begründer des weltbekannten Variateetheaters "Ronacher" in Wien. Er kaufte und verkaufte aber auch sehr viele andere Gasthäuser, Unterhaltungslokale und Hotels in verschiedenen Städten der Donaumonarchie. Dabei verstand er es seine Gäste immer mit dem letzten Schrei zu begeistern.

Selma Halban-Kurz und Prof. Dr. Josef Halban
Ehrengräber · 16. Juni 2022
Selma Halban-Kurz war eine berühmte Opernsängerin in Wien. Verheiratet war sie mit dem bedeutenden Gynäkologen Dr. Josef Halban. Nach Selmas Tod gab es einen riesigen Skandal um ihr Grabmal.

k.u.k. Hutmacherfamilie Blumenstock bzw. Halban
Private Gräber · 09. Juni 2022
Die Familie Blumenstock konvertierte vom Judentum zum Christentum und änderte ihren Namen in Halban. Mehrere Generation betrieben eine k.k. Hutmacherfabrik. Verwandt waren sie z.B. mit Persönlichkeiten wie dem Beamten im Reichrat, Heinrich Ritter von Halban, der mit der Schwester Viktor Adlers verheiratet war.

Heinrich von Halban (1845-1902), Maria Adler (1855-1904)
Private Gräber · 29. Mai 2022
Dr. Heinrich von Halban war ein bedeutender Beamter im Reichsrat. Er wurde als Heinrich Blumenstock in eine jüdische Kaufmannsfamilie geboren. Nach seiner Nobilitierung nannte er sich Ritter von Halban. Er war mit Maria Adler, der Schwester des Gründers der sozialdemokratischen Arbeiterpartei Viktor Adler, verheiratet. Sein Sohn und sein Enkel waren bedeutende Physiker bzw. Chemiker.

Mehr anzeigen