Artikel mit dem Tag "Kronprinz Rudolf"



Johann Freiherr v. Habrda (1846-1916)
Private Gräber · 18. Juni 2023
Johann Habrda lernte den Polizeidienst von der Pike auf. Als Kommisär wachte er in Laxenburg über Kronprinz Rudolf. Nach dessen Selbstmord war er an der Beseitigung der Leiche von Mary Vetsera in Mayerling beteiligt. Als Polizeipräsident führte er u.a. die Daktyloskopie ein, zentralisierte das Polizeiwesen, errichtete das Polizeigebäude auf der Rossauerlände und gründete das Polizeimuseum. Zur Pensionierung 1907 wurde er in den Freiherrenstand erhoben.

Dr. Karl Eugen Neumann (1865-1915)
Ehrengräber · 09. Dezember 2022
Dr. Karl Eugen Neumann kam ursprünglich aus einer jüdischen Familie, sein Vater war Opernsänger und ein bedeutender Theaterdirektor und -regisseur. Karl Eugen studierte Indologie und konvertierte zum Buddhismus. Mit seinen Übersetzungen wurde er zum Wegbereiter des Buddhismus im deutschsprachigen Raum. Sein Sohn war ein bekannter Opernsänger

A.M. Beschorner
Private Gräber · 16. Oktober 2022
A.M. Beschorner erfand die Herstellung von Metallsärgen aus Zinkblech. Diese Erfindung führte ihn 1860 nach Wien, wo er ein Firmenimperium gründete. Kunstvolle Metallwaren, Metallsärge und vieles mehr kamen aus seiner Werkstatt. Später gründete er das Leichenbestattungsunternehmen "Concordia". Seine Unternehmen führte sein Sohn A.M. Beschorner weiter, bis er 1925 sein Gewerbe zurücklegte.

Anton Ronacher (1841-1892)
Ehrengräber · 24. Juni 2022
Anton Ronacher ist der Begründer des weltbekannten Variateetheaters "Ronacher" in Wien. Er kaufte und verkaufte aber auch sehr viele andere Gasthäuser, Unterhaltungslokale und Hotels in verschiedenen Städten der Donaumonarchie. Dabei verstand er es seine Gäste immer mit dem letzten Schrei zu begeistern.

Emil Jakob Schindler (1842-1892)
Ehrengräber · 14. April 2022
Emil Jakob Schindler war ein bedeutender Landschaftsmaler. Er betrieb eine Künstlerkolonie auf Schloss Plankenberg und auch in der Wachau unterrichtete er im Sommer seine Studenten. Privat hatte er weniger Glück. Seine Frau betrog ihn mit seinen Freunden bzw. Studenten oder Atelierkollegen. Aus einer solchen Affäre ging auch ein Kind hervor, das Emil dennoch liebevoll als sein eigenes annahm. Seine leibliche Tochter war Alma-Mahler-Werfel.

Otto Desbalmes (1859-1925)
Private Gräber · 09. Januar 2022
Otto Desbalmes war einer der letzten Hofküchenchefs der Habsburger. Seine persönliche Lebensgeschichte und Interessantes und Wissenswertes aus der Hofküche ist hier zusammengetragen.

Emil Zuckerkandl (1849-1910) und Familie
Döbling · 26. August 2021
Emil Zuckerkandl war ein bedeutender Arzt und gilt als Begründer der Rhinologie. Seine Frau Berta Zuckerkandl-Szeps war die Tochter des Journalisten Moriz Szeps und unterhielt wie ihre Mutter einen Salon in Wien.